Medaka Gesellschaft Deutschland e. V.

Der Verein für den Japanischen Reisfisch.         ドイツメダカ協会

Impressum

Medaka Gesellschaft Deutschland e. V.

Drosselstrasse 6

45134 Essen


Die MGD e.V. wurde am 14.03.19 beim Amtsgericht Essen, Registerblatt VR 5956 eingetragen.


Vereinskonto

Bank: Deutsche Skatbank

BIC: GENO DEF1 SLR

IBAN: DE69 8306 5408 0004 0959 87


 Datenschutzerklärung nach der DSGVO



 

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist der:

Geschäftsstelleninhaber G. Lange

Medaka Gesellschaft Deutschland e. V.

Hauptstr. 40

91054 Erlangen

Deutschland

Tel.: 0160/96250680

E-Mail: info@medaka-gesellschaft.de

Website: www.medaka-gesellschaft.de

 

Allgemeines zur Datenverarbeitung

1.  Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer, Mitglieder und Antragssteller grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie zur vereinsinternen Kommunikation, Mitgliederverwaltung und Kontaktaufnahme zum Mitglied/Interessenten/Kontaktaufnehmenden durch den Vorstand und autorisierte Mitglieder erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer, Mitglieder und Antragssteller erfolgt regelmäßig nur nach schriftlicher Einwilligung der entsprechenden Person. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist (z.B. Online-Formular).

Zur Schaffung und zur Aufrechterhaltung eines kameradschaftlichen Vereinslebens (persönlichem Austausch der Mitglieder untereinander), sowie zur Erfüllung des satzungsgemäßen Zweckes des Vereins kann eine Datenweitergabe auf explizite Nachfrage einer dritten Person geschehen, wenn das Mitglied dies auf dem Formular „Erklärung zur Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten durch die Medaka Gesellschaft Deutschland (MGD)“ entsprechend der Auswahlfelder auf dem Dokument vermerkt hat und dies mit der eigenhändigen Unterschrift bestätigt.

Da die Mitglieder sich mit dem Verein zu identifizieren haben und gehalten sind den Verein zu unterstützen können folgende satzungsgemäße Inhalte die Datenweitergabe des einwilligenden Mitgliedes begründen:

-      Ziel ist die Steigerung der Bekanntheit des Medaka

-      Die MGD möchte Ansprechpartner für Halter und -Interessierte von Medaka zu sein

-      Die MGD liefert Information und Beratung zu Fragen der Haltung und Ansprüche der Medaka

-      Die MGD gibt Unterstützung, Beratung und Betreuung von Aquarien- und Teichbesitzern und Anfängern im Bereich der Vivaristik, insbesondere für Kinder und Jugendliche

-      Die MGD unterstützt und betreut Lehrprojekte mit dem Medaka als Lehrobjekt

-      Die MGD fördert den Austausch mit nationalen und internationalen Vereinigungen im Bereich Wissen, Zucht und Erhaltung des Medaka

-      Die MGD arbeitet zusammen mit Institutionen und Einrichtungen der Biologie und Tiergartenbiologie um die Wildformen des Medaka zu erhalten und zu festigen

-      Die MGD arbeitet zusammen mit kulturellen Deutsch-Japanischen Vereinigungen, Institutionen und Bildungseinrichtungen der Japanologie.

 

2.  Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

3.  Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

 

4. Ihre Rechte

a) Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Hierzu genügt eine formlose Erklärung per E-Mail. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

b) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO) Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde.

c) Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern:

(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und

(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden. Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

d) Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

e) Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind.

f) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

(2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

(3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder  

(4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen. Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

g) Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:  

(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

(3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

(4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

(5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

(6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

 

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1.  Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

- Domain: Wir erfassen, zu welcher Domain Log-Daten gespeichert werden

- Anonymisierte Client-IP: Um zu erkennen, von wo aus der Server gegebenenfalls angegriffen wird, werden IP-Adressen erhoben. Diese werden maximal sieben Tage lang gespeichert, danach werden sie anonymisiert.

- Timestamp: Angabe, von Tag und Uhrzeit des Aufrufes

- Request-Zeile: Dies ist der Pfad der Ziel-Adresse ohne die Domain.

- Status Code

- Größe des Response Bodies: Größe der temporär gespeicherten Daten auf dem Endgerätes.

- Referer, der vom Client gesendet wurde: von welcher Seite aus Nutzer auf die  Website gekommen 

- User Agent, der vom Client gesendet wurde: Hier findest Du zum Beispiel Angaben zur Art und Version des Browser und dem Betriebssystem, das der Besucher nutzt.

- Remote User

 

2.  Verwendung von Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Keinesfalls werden Cookies von uns dazu benutzt, Schad- oder Spionageprogramme auf Ihren Rechner zu bringen.

 

Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

 

3.  Newsletter

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Sie können sich auf unserer Webseite für den Bezug unseres Newsletters anmelden. Wir benötigen dafür Ihre E-Mail-Adresse. Außerdem müssen wir unter Beachtung der entsprechenden rechtlichen Vorschriften prüfen, ob Sie tatsächlich Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und den Newsletter erhalten möchten. Wir erheben deshalb Informationen, die eine solche Überprüfung möglich machen. Die in diesem Rahmen erhobenen Daten dienen dem Versand und Empfang des Newsletters. Sie haben keinen anderen Zweck und werden nicht an Dritte weitergegeben. Es werden außer den für den Newsletterversand notwendigen Informationen keine weiteren Daten von unserer Seite erhoben. Da der Newsletterversand und -empfang von Ihrer Einwilligung abhängig ist, können Sie diese Einwilligung zur Erhebung und Speicherung Ihrer Daten jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen. 

 

4.  Formular zur Online-Beantragung der Vereinsmitgliedsschaft und E-Mail-Kontakt

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme als ersten Schritt zur Erlangung der Vereinsmitgliedschaft genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten werden an die Vorstandsmitglieder elektronisch weitergeleitet und nach Aufnahme in eine passwortgeschützte Datei aus dem entsprechenden E-Mail-Postfach und vom Server unseres Homepage-Anbieters unwiderruflich gelöscht. Diese Daten sind:

   Name, E-Mail Adresse, Handy- und Telefonrufnummer, Geburtsdatum, Anschrift, Wunsch der Aufnahme in die WhatsApp-Gruppe, Status der VDA-Mitgliedschaft, Beitragsklasse, Name des Hauptmitgliedes. Falls eine Mitgliedschaft im VDA nicht abgelehnt wird erfolgt die Weitergabe von Namen, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Anschrift und Telefon- und Handynummer an einen Funktionär des VDA (Verband Deutscher Vereine für Aquarien- und Terrarienkunde (VDA) e.V. gegr. 1911).

   Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert: Logfiles, Datum und Uhrzeit der Kontaktaufnahme.

   Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

   Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellten E-Mail-Adressen möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers nicht extern gespeichert, sondern verbleiben im E-Mail-Postfach der Homepage und im E-Mail-Postfach des Vorstandsmitgliedes an dem die E-Mail weiter geleitet wurde.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte außer der Zugangsberechtigten zum jeweiligen Email-Postfach. Jedes Vereinsmitglied ist gehalten, das E-Mail-Postfach keiner dritten Person zugänglich zu machen. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

 

Dienste und Inhalte Dritter

1. Google Web Fonts 

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

2. Google Maps 

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

3. Facebook Plugin

Sie finden auf unserer Webseite Plugins des sozialen Netzwerks Facebook. Dessen Anbieter ist die Facebook Inc. Sie ist ansässig in den USA, California 94025, 1 Hacker Way, Menlo Park. Das Facebook-Logo oder der "Like-Button" ("Gefällt mir"-Knopf) auf unserer Seite kennzeichnen die Facebook-Plugins für Sie erkennbar. Beachten Sie auch die Übersicht zu den Facebook-Plugins auf  http://developers.facebook.com/docs/plugins/. Bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite stellen wir über das Plugin direkt eine Verbindung mit dem Facebook-Server her. Sie sind dann über Ihren Browser dorthin geschaltet. Für Facebook ist damit die Information verbunden, dass Sie unsere Webseite mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Mit einem Klick auf den Facebook "Like-Button" verlinken Sie Inhalte unserer Webseite mit Ihrem Profil auf Facebook. Für Facebook wird der Besuch auf unserer Seite Ihrem Benutzerkonto zuordenbar. Dabei haben wir keine Kenntnis darüber, welcher Art die Inhalte sind, die an Facebook übermittelt werden und wie Facebook diese nutzt. Erhalten Sie nähere Informationen zur Datenerhebung und Datennutzung in der Facebook-Datenschutzerklärung, die Sie unter  http://de-de.facebook.com/policy.php finden. Sie können die Zuordnung Ihres Besuches auf unserer Seite mit Ihrem Facebook-Profil unterbinden, indem Sie sich einfach vorher aus Ihrem Facebook-Account ausloggen.

Datenschutz Facebook-Seite/Gruppe

Facebook Ireland stellt im Rahmen der Statistiken und Seiten-Insights zusammengefasste Daten der Nutzer unserer Facebook - Seite zur Verfügung. Es werden uns Daten dargeboten wie Besucher mit unserer Seite interagieren.

Facebook Ireland Limited und sämtliche Vereinsmitglieder, die Seitenrollen (Administrator, Redakteur, Moderator, Werbetreibender und Analyst) innehaben, können diese Daten sehen. Seitens des Vereines Medaka Gesellschaft Deutschland erfolgt die Nutzung dieser Daten ausschließlich zu Kommunikationszwecken zum jeweiligen Facebook-Nutzer oder Besucher und zur Analyse über welche Wege Seitenbesucher zu uns finden.

 

Seiten-Insights können auf personenbezogenen Daten basieren, die im Zusammenhang mit einem Besuch oder einer Interaktion von Personen auf bzw. mit deiner Seite und ihren Inhalten erfasst wurden.

Facebook Ireland Limited hat die primäre Verantwortung gemäß DSGVO für die Verarbeitung von Insights-Daten. Die irische Datenschutzkommission ist die federführende Aufsichtsbehörde für die Datenverarbeitung, seitens Facebook.

Seitens des Vereines Medaka Gesellschaft Deutschland erfolgt außer

1.     der Nutzung zur Kontaktaufnahme zum jeweiligen Nutzer und

2.     Optimierung des Bekanntmachen des Vereines und Medakas

keine weitere Verarbeitung der Daten, insbesondere keine Speicherung auf externen Medien.

 

Jedes Mitglied des Vereines, dass Zugang zu den Daten hat, hat schriftlich eingewilligt die Daten zu keinem anderen Zweck als den oben genannten zu benutzen.

Falls mehr als 10 Vereinsmitglieder Zugang zu den Daten bekommen, wird ein Datenschutzbeauftragter benannt.

 

 

Nutzungsbestimmungen

a) Haftungsbeschränkung

Die Inhalte unseres Internetauftritts wurden mit größtmöglicher Sorgfalt und nach bestem Gewissen erstellt. Wir können allerdings keine Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Seiten und Inhalte übernehmen. Als Dienstanbieter sind wir gemäß § 7 Abs. 1 TMG für eigene Inhalte und bereitgestellte Informationen auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich; nach den §§ 8 bis 10 TMG jedoch nicht verpflichtet, die übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen. Eine Entfernung oder Sperrung dieser Inhalte erfolgt umgehend ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung. Eine Haftung ist erst ab dem Zeitpunkt der Kenntniserlangung möglich.

b) Externe Links

Unsere Webseite enthält sog. „externe Links“ (Verlinkungen) zu anderen Webseiten, auf deren Inhalt die MGD keinen Einfluss hat. Aus diesem Grund können wir für diese Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen ist der jeweilige Anbieter der verlinkten Webseite verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine Rechtsverstöße erkennbar. Bei Bekanntwerden einer solchen Rechtsverletzung wird der Link umgehend entfernen.

c) Urheberrecht/Leistungsschutzrecht

Die auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte, Werke und bereitgestellten Informationen unterliegen dem deutschen Urheberrecht und Leistungsschutzrecht. Jede Art der Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung, Einspeicherung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers. Das Urheberrecht sämtlicher Grafiken, Texte, Videos und Bilder liegt bei der Medaka Gesellschaft Deutschland, sofern nicht anders gekennzeichnet. Das unerlaubte Kopieren/Speichern der bereitgestellten Informationen auf diesen Webseiten ist nicht gestattet und strafbar.

 

Quelle/Grundlage: Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht -Zivilrechtliche Abteilung- Prof. Dr. Thomas Hoeren, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, https://www.uni-muenster.de/Jura.itm/hoeren/lehre/materialien/musterdatenschutzerklaerung, Abruf am 04.08.2018